CSU-Landtagsfraktion
Besuchen Sie uns auf https://www.franz-pschierer.de

SEITE DRUCKEN

1/3
Wirtschaftsministerium
Bayerns Wirtschaftsminister Pschierer stellt Industriebericht Bayern 2018 vor
Bayerns Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer legt den jährlichen Industriebericht Bayern vor: „Die bayerische Industrie ist ein verlässlicher Impulsgeber für die bayerische Wirtschaft. 2017 wurden im bayerischen Verarbeitenden Gewerbe wieder hervorragende Werte erreicht. Die knapp 1,3 Millionen Beschäftigten erzielten einen Umsatz von 370 Milliarden Euro. Der Anteil der Industrie an der wirtschaftlichen Leistung in Bayern hat sich seit dem Jahr 2000 nochmals um 2,5 Prozentpunkte auf jetzt 27,2 Prozent gesteigert. Davon profitieren auch viele Dienstleister in deren Umfeld.“

Stimmkreis
Die Sport- und Schützenvereine in Kaufbeuren erhalten für das Jahr 2018 vom Freistaat Bayern einen Zuschuss in Höhe von knapp 60.000,- Euro. Im Vergleich zum Vorjahr ergibt sich ein Plus des Förderbetrags von rund 3.000,- Euro. Im Unterallgäu sind es rund 208.000,- Euro für die Vereine (ein Plus von 14.000,- Euro gegenüber 2017).


 
10.07.2018

Auf den Tagesordnungen der 136., 137. und 138. Plenarsitzung stehen u.a. eine Aktuelle Stunde auf Antrag der CSU-Fraktion zum Thema "Tourismusland Bayern - Weichenstellungen für die Zukunft", der Bericht der Enquete-Kommission "Integration in Bayern aktiv gestalten und Richtung geben", Lesungen zum Nachtragshaushalt und zahlreichen Gesetzentwürfen. Den Sitzungsablauf finden Sie hier.


05.07.2018 | StMWI, Pressemitteilung-Nr. 107/18
Bayerisches Messebeteiligungsprogramm 2019
Mit rund 60 Messebeteiligungen in 31 Ländern wird bayerischen Unternehmen wieder ein interessantes und vielseitiges Messeprogramm angeboten. Dabei entfallen 33 Prozent der Messebeteiligungen auf Asien, 20 Prozent auf Europa und 16 Prozent auf Nordamerika.

04.07.2018 | Stimmkreisbüro
Der Kaufbeurer Stimmkreisabgeordnete, Staatsminister Franz Josef Pschierer, freut sich über den gestrigen Beschluss der Bayerischen Staatsregierung, ein Kulturzentrum für die Deutschen aus Russland in Nürnberg zu schaffen.