Aktuelles

02.02.2018 | Stimmkreisbüro
Pschierer hält an Neubauplänen für die Kaufbeurer Polizei fest
Im Hinblick auf die jüngsten Berichterstattungen zur zukünftigen Unterbringung der Kaufbeurer Polizei macht der örtliche Stimmkreisabgeordnete, Staatssekretär Franz Josef Pschierer, klar, dass für ihn nach wie vor nur ein Neubau des Polizeigebäudes in Frage kommt.
Pschierer dazu: „Eine Sanierung des alten Polizeigebäudes lehne ich weiterhin ab. Eine Sanierung brächte eine längere Umbauphase mit sich, während der die Polizei in ein anderes Quartier umziehen müsste, das für teures Geld angemietet werden müsste. Diese Steuergelder sehe ich lieber gleich in einen Neubau investiert. Zudem können wir optimale Arbeitsbedingungen für unsere Polizistinnen und Polizisten und ein großzügiges und modernes Raumangebot nur mit einem Neubau erzielen. Ich werde daher unverzüglich gemeinsam mit Oberbürgermeister Stefan Bosse das Gespräch mit Innenstaatssekretär Gerhard Eck suchen und auf eine zentrumsnahe, hochmoderne, bürgernahe
und leistungsstarke Lösung für Kaufbeuren drängen, was aus meiner Sicht nur bedeuten kann, dass die Kaufbeurer Polizei einen Neubau bekommt."
Kommentar schreiben