Aktuelles

29.03.2018 | StMWI, Pressemitteilung-Nr. 53/18
Pschierer: "Unserer Wirtshäuser sind die Visitenkarten des Bayerntourismus, die wir erhalten und nach Kräften unterstützen müssen"
Bayern-Kampagne 'Zukunft für das bayerische Gastgewerbe'
Heute startet die DEHOGA Bayern-Kampagne ‚Zukunft für das bayerische Gastgewerbe‘, gefördert durch das Bayerische Wirtschaftsministerium. Bayerns Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer: „Unserer Wirtshäuser sind die Visitenkarten des Bayerntourismus. Deshalb müssen wir diese erhalten und nach Kräften unterstützen.“

Die Bayern-Kampagne des DEHOGA ‚Zukunft für das bayerische Gastgewerbe‘ bündelt bestehende Informations-, Beratungs- und Förderangebote von der Gründung über die Fortbildung bis hin zur Unternehmensnachfolge übersichtlich und bedarfsorientiert. Pschierer: „Besonders von der Blitzlichtberatung verspreche ich mir schnelle und effektive Anregungen für die Wirtshäuser. Wir wollen gute Ideen entwickeln, um die Wirtshäuser auch weiterhin für die Gäste attraktiv zu halten und ihre wirtschaftliche Basis zu stärken.“ DEHOGA Bayern-Präsidentin Angela Inselkammer: „Angesichts des demografischen Wandels, der Herausforderungen durch die Digitalisierung und des Fachkräftemangels wurde nunmehr eine strategische Kampagne mit verschiedenen Bausteinen entwickelt, um dem Sterben des Gastgewerbes entgegenzuwirken und Unterstützungen gerade auch für den Gründerbereich und die Unternehmensnachfolge zu bieten.“ 

Durch die Kampagne werden alle bereits bestehenden Informations-, Beratungs- und Förderangebote von der Gründung über die Fortbildung und die Unternehmensnachfolge auf einer zentralen Plattform gebündelt. Vervollständigt wird die digitale Aufbereitung durch regionale Beratertage, eine kostenlose Schwachstellenanalyse in Form von ‚Blitzlicht-Beratungen‘, dem Aufbau und der Pflege einer fachspezifischen Beraterdatenbank und einer programmierten Online-Plattform als „Fachkräfte-Navigator“. Im Rahmen der Beratertage sollen auch Best-Practice-Beispiele aufgezeigt und Visionen zum Gasthaus der Zukunft zur Diskussion gestellt werden.

Weiter Informationen finden Sie unter: www.wirtshauskultur.bayern

Kommentar schreiben