Besuchen Sie uns auf https://www.franz-pschierer.de

ANSICHT DRUCKEN | DRUCKANSICHT BEENDEN

Aktuelles

05.02.2021 | CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag

Starkes Signal für die Land- und Forstwirtschaft bei den Fraktionsinitiativen im Rahmen der Beratungen zum Haushalt 2021

„Im Zuge der Beratungen zum Haushalt 2021 wollen wir gemeinsam mit unserem Koalitionspartner die Mittel für die Land- und Forstwirtschaft, die Haushaltsentwurf der Staatsregierung vorgesehen sind, um rd. 6 Mio. Euro verstärken. Das sind rund 10 % der Gesamtsumme aller unserer Fraktionsinitiativen für den Haushalt 2021“ – so Martin Schöffel, der Arbeitskreisvorsitzende der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag. „Einen Schwerpunkt setzen wir bei Projekten der Digitalisierung und wollen damit die Landwirtschaft bei wichtigen Zukunftsfragen unterstützen. Die Anforderungen an unsere Bauern werden immer komplexer, mit Hilfe von digitaler Technik soll gezielt eine einfache und sichere Anwendung in der Praxis entwickelt werden.“

Wir wollen, dass gemeinsam mit den Selbsthilfeeinrichtungen ein für die Landwirte geschützter bayerischer Agrardatenraum inklusive der Entwicklung von Anwendungen für die Landwirte in Form von mobilen Apps entwickeln wird und stellen hierfür zwei Mio. Euro zur Verfügung. Landwirte sollen damit einen guten Überblick über die Daten ihres Betriebes bekommen, für Dritte und den Staat sollen diese Daten nicht abgreifbar sein. Darüber hinaus wollen wir eine Million für ein Forschungsprojekt zur automatisierten und individuellen Tiererkennung in großer Zahl zur Verfügung stellen um, um damit die Verhaltensweisen automatisiert zu erfassen und so z. B. Krankheiten oder Verhaltensauffälligkeiten, wie Schwanzbeißen frühzeitig reagieren zu können. Ergänzend wollen wir die Digitalisierung im Weinbau voranbringen und stellen für ein Forschungsprojekt in Steillagen 240.000 Euro bereit, um auch dort für die Zukunft die Bewirtschaftung mit modernster Technik zu sichern.

Ein weiter wichtiger Bereich ist uns die Bildung. Unsere Walderlebniszentren bieten eine Fülle waldpädagogischer Angebote vermitteln fundiertes Wissen über den Wald und seine unverzichtbaren Leistungen für unsere Gesellschaft. Wir wollen die WEZ mit zusätzlich 800.000 Euro unterstützen, damit z. B. auch Baumaßnahmen schneller umgesetzt werden können. Um den Wissenschaftsstandort Weihenstephan zu stärken, wollen wir für das Hans-Eisenmannzentrum mit 350.000 Euro unterstützen, um einzelner Disziplinen der Agrarsystemwissenschaften unter Einbeziehung neuer Entwicklungen noch besser zu vernetzen. Wichtig sind uns ferner unsere Bildungsstätten im Ländlichen Raum, die eine ausgezeichnete Arbeit für unsere Jungend leisten und denen die Pandemie schwer zugesetzt hat. Wir wollen ihren Erhalt und ihr Wirken unterstützen und stellen zusätzlich zur Regelförderung weitere 100.000 € zur Verfügung.

Der Klimawandel und die Verbesserung der Biodiversität stellt für unsere Gesellschaft, insbesondere aber auch für die Land- und Forstwirtschaft besondere Herausforderungen dar. Zusätzlich zum Engagement der Staatsregierung wollen wir hier ein Modellprojekt in Mittelfranken zur Klimaneutralität und Steigerung der Biodiversität mit 200.000 Euro unterstützen. Ziel ist es, Kommunen und Unternehmen auf dem Weg zur Klimaneutralität in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaft durch die Entwicklung entsprechende Kooperationsmodell zu begleiten. Zur Verringerung des Einsatzes von Pflanzenschutzmittel soll auch eine verstärkte Förderung der mechanischen Unkrautbekämpfung in Höhe von 300.000 € beitragen. Wir wollen aber auch die Teichwirte mit 450.000 € unterstützen, damit sie ihre Leistungen für das Allgemeinwohl, insbesondere auch für die der Biodiversität, dauerhaft erfüllen können.

„Land-und Forstwirtschaft bildet von je her einen Schwerpunkt unserer Politik, dies zeigt sich nun erneut bei unseren Initiativen für den Haushalt 2021. Mit konkreten Projekten wollen wir die Zukunftschancen der Bayerischen Land- und Forstwirtschaft gezielt unterstützen“ – so Martin Schöffel abschließend.

Die einzelnen Projekte der Fraktionsinitiativen können der nachfolgenden Liste entnommen werden.

Fraktionsinitiativen Haushalt 2021

Thema Vorschlag     
Projekt "Künstliche Intelligenz in der Schweinezucht" zur automatischen Erkennung von Tieren und deren Verhalten    1.000.000 €
Unterstützung Hans-Eisenmann-Zentrum zur Stärkung des Campus Weihenstephan     350.000 €
Datenraum und KI-Anwendungen für die  bayerischen Landwirte (BADSI)  2.000.000 €
Waldpädagogische Einrichtungen     800.000 €
Staatlicher Hofkeller - Sanierung und Neugestaltung Residenzweinkeller     500.000 €
Digitalisierung und Mechanisierung des Weinbaus insbesondere in Steillagen (technische Ausstattung für Forschungsprojekt zur Steillagenbewirtschaftung)      240.000 €
Bildungsstätten Ländlicher Raum     100.000 €
Zukunftssicherung Schleppjagdverein       25.000 €
Unterstützung der Teichwirtschaft     450.000 €
Modellprojekt Mittelfranken an Landmaschinenschule Triesdorf für Klimaneutralität und Steigerung der Biodiversität     200.000 €
Förderung Biokarpfen "Vermarktung"       20.000 €
Förderung mechanischer Unkrautbekämpfung     300.000 €